2008-11-05 Marlies Blume

Die alte Frage neu formuliert: “Frau + Mann = ?“
Einladung zu einer besonderen Ausgabe schwäbischen Kabaretts mit Marlies Blume in Grafenau

Ein starkes Stück schwäbisches Kabarett mit der Trägerin des renommierten „Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2008“ und des „Sebastian-Blau-Preis 2006“ Marlies Blume alias Heike Sauer steht bevor in Grafenau am Mittwoch, 5.11.2008 um 20 h. Unverblümt, pointiert und entwaffnend geht die bekannte Ulmer Künstlerin in kultig-schrillem Outfit der alten Frage nach „Frau + Mann =?“. Quirlig wie ein Wirbelwind von der Alb, dabei in schönstem Schwäbisch schwätzend macht sie sich im Maltesersaal des Dätzinger Schlosses auf zu Zwergfellmassage und hintersinnigen Gedanken nicht nur über das Paarverhalten von Frauen und Männern.

Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen im Kreis Böblingen und die SPD Grafenau haben diese öffentliche Veranstaltung organisiert zum 90. Jahrestag vom Wahlrecht für Frauen in Deutschland (Gesetz v. 12.11.1918). Das ist ein Grund zum Feiern für Frauen und Männer - und zugleich Anlass für herrlich unbedarfte und zugleich entlarvende Betrachtungsweise der Dinge, so wie es nur das Kabarett vermag.

Karten für die Veranstaltung mit der gefragten „Dialekt-Queen“ – sie kommt im Frühjahr ins Stuttgarter Renitenz-Theater – gibt es im Vorverkauf zu 10 € in der Bäcker-Filiale Nagel, Grafenau-Dätzingen, sowie bei Papierwaren/Post Zeller in Grafenau-Döffingen; Karten-Reservierung sind unter Tel. 07033/46399 möglich.
An der Abendkasse kosten die Karten 12 €. Im Preis inbegriffen ist ein Begrüßungsdrink; Einlass ist ab 19 h möglich.
Herzliche Einladung!

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 219083 -