SPD-Frauen bieten Unterhaltsames und Ernstes im Doppelpack

Pressemitteilungen

SPD-Frauen bieten Unterhaltsames und Ernstes im Doppelpack:
Jüngere können sich üben beim Dosenwerfen
- Frauen können festhalten unangenehme Wege

Lautstark schepperten stürzende Pyramiden am Dosenwurf-Stand nahe der Alten TÜV-Halle beim bunten SPD-Kreisfest. Auch dieses Jahr wieder boten aktive SPD-Frauen die sehr rege genutzte Gelegenheit, sich beim beliebten Zielwurf zu üben. Der Krach getroffener Dosen lockte den ganzen sonnigen Tag über viele Kinder an, die teilweise mit ihren Eltern gerne herbeischlenderten.
Für die kleinen Teilnehmer und Teilnehmerinnen gab es einen Stempel; für unsere Engagierten hieß es, die Werfenden anspornen, Bälle anschließend aufspüren und rasch Dosen für die Nächsten stapeln.

Daneben luden ein Böblinger Stadtplan und eine allgemeinere Übersicht die Erwachsenen ein, persönlich verunsichernde Gegenden und unangenehme Wege festzuhalten. Die Mit-Mach-Aktion diente zum Bewußtmachen, dass auch in Zeiten von Straßenlaternen und Bewegungsmeldern manche öffentliche Räume lieber gemieden. Ein Weg zur Abhilfe ist durchaus nicht unmöglich.

In dabei geführten Gespräche gab es einen Hinweis und die Einladung zu zwei Veranstaltungen der SPD-Frauen im Kreis:
Die geplante öffentliche Begehung am Abend des 18.11. sowie den WenDo-Selbstverteidigungskurs am Nachmittag des 27.11.; WenDo ist entwickelt und wird trainiert ausschließlich von Frauen und wird nur an Frauen weitervermittelt.

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 128712 -